Unknown Buchmesse Essen 2016… ich bin dabei!

…und ich bin dabei: Facebook.com – Ankündigung Autorin Gabriele Böing

vor allem mit meinem Buch „Zur Not stelle ich mich tot!                

Ich werde an meinem Stand 1049/52/51 (wo immer er auch sein wird) auf euch warten und gerne Fragen beantworten, mich mit euch unterhalten oder mich einfach nur darüber freuen, dass ihr an meinem Stand vorbei kommt. 

Hier findet ihr sämtliche näheren und aktuellen Informationen Unknown-buchmesse-essen.de – Programm.

Aber nicht nur ich, sondern auch viele andere fantastische Autoren/Autorinnen werden mit ihren spannenden Büchern und Lesungen dort auf euch und mich warten. 

Ich wünsche euch eine wunderbare, inspirierende und unterhaltsame Zeit bei der Unkown Buchmesse Essen 2016!

Eure Gabi 

Öfter mal was Neues…

Liebe Besucher und Besucherinnen meines Blogs,

erst einmal vorab: ja, ich war fleißig in all den Monaten, in denen ich HIER nichts mehr gebloggt habe.

Um herauszufinden, wo meine Stärken liegen (wobei ich dann auch über meine Schwächen gestolpert bin), habe ich mich durch verschiedene Genres und Schreibmetiers und sogar in einer anderen Sprache getestet.

So wartet nun ein Arztroman auf seine Endkontrolle sowie ein Erotikroman (man muss ja mit der Zeit gehen ;-)) auf seine Veröffentlichung. Das Problem ist nur, dass mir das zuletzt genannte Genre doch schwer fiel und ich zu guter Letzt den Haken in eine psychische Erkrankung geschlagen habe. Das Dilemma ist jedoch nun, dass sich womöglich die Leser von Erotikromanen sowie auch die Leser von Romanen mit Erkrankungen mit meinem Werk nicht mehr wohl fühlen, da sie eigentlich etwas anderes erwarteten. Mal schauen, was ich daraus mache.

Ich als Autorin und Texterin liebe das Spiel mit der Sprache, was ich mir mit meinem nächsten, relativ neuen Projekt dann noch erschweren musste: eine englische Webseite mit dem Stil eines Blogs über Aliens:

                                                 www.All-About-Aliens.com

Somit wird dann auch das Genre „Sachliteratur“ von mir erkundet, was mir vor allem in Verbindung mit dem „Bloggen“ und des Teamworks an dieser Webseite sehr, sehr viel Spaß macht.

Mit großer Freude würde ich erfahren, was ihr so alles ausprobiert habt!

Ich wünsche jedem von euch eine höchst kreative, erfolgreiche und begeisternde Woche!
Eure Gabi

Taschenbuch veröffentlicht: „Zur Not Stelle ich mich tot“

Wer liebt noch den Geruch frisch gedruckter Seiten?
Wer genießt es, ohne Stromanschluss lesen zu können?
Wer blättert lieber, als dass er mühsam den Klickschalter am Gerät drückt?

Für alle, die lieber schwarz auf weiß lesen, dass es für jedes Labyrinth einen Ausgang gibt und wie man ihn bei einem Angst-/Panikirrgarten finden könnte – hier im Taschenbuchformat:

Amazon.de – Zur Not stelle ich mich tot (Taschenbuchformat)

Ich wünsche euch allen noch einen schönen, sommerlichen Sonntag!
Eure Gabi

Kalte Lügen, heiße Liebe und dunkle Geheimnisse

Eine Frau zwischen Ehemann und Urlaubsliebe

Ankündigung

In Kürze wird mein neues E-Book veröffentlicht. Es handelt sich um einen Liebes- und Unterhaltungsroman für moderne Frauen unserer Zeit.

Hier kommt schon einmal vorab der Klappentext:

Eine Frau zwischen zwei Männern. Mit dem einen ist sie verheiratet, mit dem anderen verbindet sie nicht nur eine harmlose Urlaubsbekanntschaft. Ihr Ehemann betrügt sie und droht mit Selbstmord bei einer Trennung. Ihr Geliebter zieht für immer ins Ausland. Was soll sie tun: verhindern, dass sich ihr Ehemann umbringt, oder mit ihrer großen Liebe ein neues Leben beginnen? Zudem gibt es ein weiteres dunkles Geheimnis!

Die Autorin und Villaerbin Claudia Fresik wird seit sieben Jahren von ihrem Ehemann Lukas betrogen und belogen. Sie plant, sich von Lukas zu trennen. Zur Entspannung und um ihr fünftes Buch endlich zu beenden, tritt sie eine Irlandurlaubsreise an. Dort lernt sie den attraktiven und tatkräftigen Patrick kennen. Die beiden verlieben sich sofort ineinander und Patrick bietet Claudia an, mit ihm in Irland zu leben. Doch so einfach macht Lukas seiner Frau die Trennung nicht. Nach einem gescheiterten Selbstmordversuch ihres Ehemannes bringt es Claudia doch nicht übers Herz, Lukas zu verlassen. Schweren Herzens und ohne eine Kontaktadresse von ihm weist sie Patricks Angebot, mit ihm nach Irland auszuwandern, zurück. Doch dann kommt Claudia einem dunklen Geheimnis auf die Spur.

Eine schöne restliche Herbstwoche wünsche ich allen Besuchern meines Blogs!

Herzliche Grüße,
Eure/Ihre Gabi